49. Jahrestagung der Gesellschaft der Internisten Mecklenburg-Vorpommerns e.V.
Fachtagung für Allgemeinärzte und Internisten am Freitag und Samstag, dem 9. und 10. Mai 2014 in der Hansestadt Wismar

Vorwort I Programm I Referenten I Partner I Weitere Information I Allgemeines I Versammlungen I Preisverleihungen I Kontakt I Bericht I


Veranstaltungsort: Technologie- und Gewerbezentrum e.V. Schwerin/ Wismar,
Alter Holzhafen 19, 23966 Wismar

Tagungspräsidenten: Dr. med. René Keller
Vorstandsmitglied der Gesellschaft der Internisten M-V e.V.
Ärztlicher Direktor am Sana Hanse-Klinikum Wismar
Chefarzt der Klinik für Innere Medizin I, Sana Hanse-Klinikum Wismar

Priv.-Doz. Dr. med. habil. Henrik Schneider
Chefarzt der Klinik für Innere Medizin II / Kardiologie, Sana Hanse-Klinikum Wismar

Schirmherrschaft:    

Programm als Download:
ca. 1.2 MB
   

Vorwort

es erwartet Sie eine interessante und abwechslungsreiche Jahrestagung und ich hoffe, dass Sie trotz des umfangreichen Programmangebots die Zeit finden werden, sich auch die wunderschöne Hansestadt Wismar anzusehen.

Mir ist die umfassende gesundheitliche Versorgung unserer Bevölkerung wichtig und dazu gehören gut aus- und weitergebildete Ärztinnen und Ärzte. Ich begrüße ausdrücklich, dass Sie sich zu aktuellen Themen austauschen und sich über die neuesten Entwicklungen informieren - das kommt nicht zuletzt unseren Patientinnen und Patienten zugute.

Ich wünsche Ihnen zwei informative Tage und viele neue Erkenntnisse!

Es grüßt Sie herzlich
Birgit Hesse
Ministerin für Arbeit, Gleichstellung und Soziales Mecklenburg-Vorpommern


Liebe Kolleginnen und Kollegen,
die alte Hansestadt Wismar hat sich in den vergangenen Jahren zu einer der schönsten Städte in unserem Bundesland und darüber hinaus entwickelt. Wismar gehört seit 2002 mit seinem nahezu vollständig erhaltenen historischen Stadtkern, seinen beeindruckenden Stadtkirchen, den Kaufmannshäusern und dem Alten Hafen zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Wir freuen uns deshalb sehr, dass sich unsere so lebendige Fachgesellschaft in diesem Spannungsfeld zwischen Geschichte und Moderne zu ihrer 49. Jahrestagung - direkt an der Wasserkante - in der ehrwürdigen Stadt Wismar trifft.

Neben den hochinteressanten wissenschaftlichen Vorträgen zu vielen Gebieten der Inneren Medizin, u. a. Rheumatologie, Kardiologie und Pneumologie, Gastroenterologie und Infektiologie, Nephrologie und Notfallmedizin, werden auch interessante Kurse für Assistenzärzte und Posterdiskussionen als Plattform für junge Wissenschaftler die zwei Tage prägen.
Forschungsarbeiten junger Wissenschaftler, die durch unsere Gesellschaft unterstützt werden, und die besten Doktorarbeiten unseres Landes werden ausgezeichnet.

Die Präsidenten der diesjährigen Jahrestagung und der Vorstand der Gesellschaft der Internisten Mecklenburg-Vorpommerns laden Sie herzlich zu einer vielseitigen, interessanten und erlebnisreichen Tagung nach Wismar ein.

Prof. Dr. med. habil. H.-Chr. Schober
Vorstandsvorsitzender der GdI M-V

Dr. med. René Keller
Tagungspräsident

PD Dr. med. Henrik Schneider
Tagungspräsident


Programm

Freitag, 9. Mai 2014

13:00 Uhr
Foyer

Eröffnung der Industrieausstellung
13.45 Uhr
Konferenzraum

Eröffnung der Tagung
Werner, D. | Keller, R. | Schneider, H.
14.00 Uhr
Konferenzraum
1. Block - Rheumatologie / Nephrologie
Vorsitzende: Bruhn, R. | Koball, S.

Peritonealdialyse
Lohöfener, C.

Rheumatologie Update
Kneitz, C.

Gicht und Niere
Mitzner, S.


15.30 - 16.00 Uhr
Foyer

Pause und Besuch der Industrieausstellung
16.00 - 17.30 Uhr
Konferenzraum

2. Block - Gastroenterologie / Onkologie
Vorsitzende: Lamprecht, H. G. | Bunke, D.

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen
Ringel, J.

Pankreatitis - Was bringt die neue Leitlinie?
Lerch, M.

Update GIST und NET
Junghanß, C.


17.30 - 18.15 Uhr
Konferenzraum

Mitgliederversammlung des Landesverbandes des BDI
Ab 18.00 Uhr

Empfang zur Abendveranstaltung
Brauhaus Wismar „Am Lohberg“

Ab 19.00 Uhr Abendveranstaltung mit Preisverleihung
Brauhaus Wismar „Am Lohberg“
Leitung: Werner, D.

Festvortrag
Dr. Rosemarie Wilcken
Vorstandsvorsitzende Deutsche Stiftung Denkmalschutz
Bürgermeisterin der Hansestadt Wismar (1990 - 2010)


Samstag, 10. Mai 2014

8.00 - 9.25 Uhr

Raum West


Raum Ost


Raum Mitte
Workshops

Workshop „Nichtinvasive Beatmung (NIV)“
Wramp, M. | Von der Heyden, M.

Workshop „Notfallversorgung und Reanimation“
Plappert, T. | Wiese, D.

Workshop „Gastroskopie und Koloskopie“
Warringsholz, A. | Wermann, C. | Schulze, K.


8.00 - 9.25 Uhr
Mittagsraum
Chefärztefrühstück
Thema: „Neue Weiterbildungsordnung“
Vorsitz: Reisinger, E. C.

9.30 - 11.00 Uhr
Konferenzraum
3. Block - Infektiologie / Hygiene
Vorsitzende: Starke, A. | Helmecke, B.

Multiresistente Erreger
Biedermann, K.

Hepatitis B und C - neue antivirale Substanzen
Löbermann, M.

Die Therapieoptionen bei Clostridium difficile Infektion (CDI)
Reisinger, E. C.


11.00 - 11.30 Uhr
Foyer & Konferenzraum
Pause
GDI-Mitgliederversammlung
Vorsitz: Werner, D.

11.30 - 13.00 Uhr
Konferenzraum
4. Block - Verzahnung von hausärztlicher und klinischer Versorgung
Vorsitzende: Kohlen, K. | Zimny, S.

Neue orale Antikoagulantien im klinischen und ambulanten Einsatz
Werner, D.

Die orale antidiabetische Therapie - was ist neu?
Hubold, C.

Wiedererlangung der Fahreignung nach schweren Erkrankungen
Schönermarck, A.


13.00 - 13.45 Uhr
Mittagsraum
Posterbegehung und Mittagspause
Posterkommission:
Dr. med. Ilona Schulzki,
Dr. Rotraud Geldschläger-Canda

13.45 - 15.15 Uhr
Konferenzraum
5. Block - Zentrale Notaufnahme - Leitsymptom „Schlechter Allgemeinzustand“ Vorsitzende: Allrich, J. | Amling, A.

Was können wir retten? - Sepsis
Lomberg, L.

Wen können wir nicht retten? - der Palliativpatient in der Notaufnahme
Annweiler, B.

Sind wir noch zu retten? - Bestandsaufnahme der Notaufnahmen in Deutschland
Wilke, P.


15.15 - 15.30
Foyer

Pause
15.30 - 17.00 Uhr
Konferenzraum
6. Block - Kardiologie/Pulmologie - Leitsymptom Dyspnoe
Vorsitzende: Kaiser, R. | Schneider, H.

Primärer und sekundärer Pulmonaler Hypertonus
Ewert, R.

Medikamentöse Therapieoptionen bei Herzinsuffizienz
Staudt, A.

Welche Optionen bietet die neue Devicetherapie?
Schneider, R.


17.00 Uhr
Konferenzraum
Schlusswort
Werner, D. | Keller, R. | Schneider, H.



Referenten

Allrich, Jörg, Dipl.-Med.
Ärztlicher Leiter Rettungsdienst Westmecklenburg
Oberarzt der Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin HELIOS Kliniken Schwerin
Schwerin

Amling, Andrea, Dr. med.
Chefärztin
Zentrale Notaufnahme Sana Hanse-Klinikum Wismar GmbH
Wismar

Annweiler, Barbara, Dr. med.
Ärztliche Leitung
Palliativzentrum HELIOS Kliniken Schwerin
Schwerin

Biedermann, Kristina, Dr. med.
FÄ für Innere Medizin - Gastroenterologie - Infektiologie
Krankenhaushygiene HELIOS Kliniken Schwerin
Regionalkrankenhaushygiene
HELIOS Region Nord-Ost
HELIOS Kliniken Schwerin
s Schwerin

Bruhn, Reinhard, Dr. med.
Abteilungsarzt/Praxis
Rheumatologie
MEDIAN Klinik Bad Sülze
Bad Sülze

Bunke, Dietrich, Dr. med.
Oberarzt
Klinik für Innere Medizin I - Abteilung für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin Sana Hanse-Klinikum Wismar
Wismar

Ewert, Ralf, Prof. Dr. med.
Bereichsleiter
Innere Medizin, Pneumologie, Internistische Intensivmedizin Universitätsmedizin Greifswald
Körperschaft des öffentlichen Rechts Greifswald

Geldschläger-Canda, Rotraud, Dr. med.
Chefärztin
Klinik für Innere Medizin AMEOS Klinikum Ueckermünde
Ueckermünde

Helmecke, Bernd, Dipl.-Med.
Chefarzt
Klinik für Innere Medizin MediClin Krankenhaus am Crivitzer See GmbH
Crivitz

Hubold, Christian, Dr. med.
Oberarzt
Klinik für Innere Medizin I Sana Hanse-Klinikum Wismar GmbH | Medizinisches Versorgungszentrum Wismar GmbH
Wismar

Junghanß, Christian, Prof. Dr. med.
Leiter
Zentrum für Innere Medizin Klinik III - Hämatologie, Onkologie, Palliativmedizin Universitätsmedizin Rostock
Rostock

Kaiser, Rolf, Dr. med.
Chefarzt
Klinik für Innere Medizin I KMG Klinikum Güstrow
Güstrow

Keller, René, Dr. med.
Ärztlicher Direktor | Chefarzt
Klinik für Innere Medizin I Sana Hanse-Klinikum Wismar
Wismar

Kneitz, Christian, Prof. Dr. med.
Chefarzt
Klinik für Innere Medizin II Klinikum Südstadt Rostock
Rostock

Koball, Sebastian, Dr. med.
Oberarzt
Zentrum für Innere Medizin - Klinik II Sektion für Nephrologie - Dialyse Universitätsmedizin Rostock
Rostock

Kohlen, Kathrin, Dr. med.
Fachärztin für Allgemeinmedizin
Praxis für Allgemeinmedizin
Wismar

Lamprecht, Hans Georg, Prof. Dr. med.
Leiter
Zentrum für Innere Medizin Abteilung für Gastroenterologie, Endokrinologie und Stoffwechselkrankheiten Universitätsmedizin Rostock
Rostock

Lerch, Markus M.,Univ.-Prof. Dr. med.
Direktor
Zentrum für Innere Medizin Klinik und Poliklinik für Innere Medizin A Universitätsmedizin Greifswald Körperschaft des öffentlichen Rechts
Greifswald

Löbermann, Micha, Dr. med.
Oberarzt
Infektiologie Universitätsmedizin Rostock
Rostock

Lohöfener, Christine, Dr. med.
Ärztliche Leiterin
KfH-Nierenzentrum KfH Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation e.V.
Wismar

Lomberg, Lars, Dr. med.
Assistenzarzt
Zentrale Notaufnahme Asklepios Klinik Altona
Hamburg

Mitzner, Steffen, Prof. Dr. med.
Komm. Leiter
Zentrum für Innere Medizin Abteilung für Tropenmedizin, Infektionskrankheiten und Nephrologie Universitätsmedizin Rostock
Rostock
Plappert, Thomas, Dr. med.
Oberarzt
Zentrale Notaufnahme Sana Hanse-Klinikum Wismar GmbH
Wismar

Reisinger, Emil Christian, Prof. Dr.
Wissenschaftlicher Vorstand und Dekan Klinik für Innere Medizin II Universitätsmedizin Rostock
Rostock

Ringel, Jörg, Dr. med.
FA f. Innere Medizin und (SP)
Gastroenterologie
Rostock

Schneider, Henrik, Priv.-Doz. Dr. med.
Chefarzt
Klinik für Innere Medizin II / Kardiologie Sana Hanse-Klinikum Wismar GmbH
Wismar

Schneider, Ralph, Dr. med.
Abteilung für Kardiologie/ Elektrophysiologie Universitätsmedizin Rostock
Rostock

Schönermarck, Almut, Dr.
Fachreferentin Verkehrsmedizin
Interessenvertretung Verkehr (VIN) Allgemeiner Deutscher Automobil-Club e. V. (ADAC)
München

Schulze, Karsten
Assistenzarzt
Klinik für Innere Medizin I Sana Hanse-Klinikum Wismar
Wismar

Schulzki, Ilona, Dr. med.
Leitende Oberärztin und Stellvertreterin des Chefarztes
Klinik für Internistisch-Neurologische Intensivmedizin / Stroke Unit HELIOS Kliniken Schwerin
Schwerin

Starke, Andrea, Dr. med.
Fachärztin für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie
ABS-Experte labor - mvz westmecklenburg Schwerin
Schwerin

Staudt, Alexander, Prof. Dr. med.
Chefarzt
Klinik für Kardiologie und Angiologie HELIOS Kliniken Schwerin
Schwerin

Von der Heyden, Martin, Dr. med.
Oberarzt
Leiter innerklinische Notfallmedizin und Ausbildung
Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin
Universitätsmedizin Greifswald
Greifswald
Warringsholz, Antje, Dr. med.
Leitende Oberärztin
Klinik für Innere Medizin I
Sana Hanse-Klinikum Wismar
Wismar

Wermann, Cornelius
Oberarzt
Klinik für Innere Medizin I
Sana Hanse-Klinikum Wismar
Wismar

Werner, Dierk, Prof. Dr.
2. Vorsitzender
Gesellschaft der Internisten Mecklenburg-Vorpommerns e. V.
Rostock
Chefarzt
Abteilung Innere Medizin
Westmecklenburg-Klinikum Krankenhaus Ludwigslust
Ludwigslust

Wiese, Daria
Assistenzärztin
Klinik für Innere Medizin II / Kardiologie
Sana Hanse-Klinikum Wismar
Wismar

Wilke, Petra, Dr.
Chefärztin
Zentrale Notaufnahme Klinikum Frankfurt (Oder)
Frankfurt (Oder)

Wramp, Martin
Vertriebsleiter Medizintechnik
Firma Medizintechnik Jürgen K. Kranz GmbH
Gägelow

Zimny, Stefan, Priv.-Doz. Dr. med.
Chefarzt
Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Endokrinologie, Diabetologie und Geriatrie HELIOS Kliniken Schwerin
Schwerin



Unsere Partner
Wir bedanken uns bei unseren Partnern für die Unterstützung unserer wissenschaftlichen Veranstaltung.

Gold Sponsoring (1500.- €)

           

   


Silber Sponsoring (1000.- €)

               

(750.- €)

   

           

               

                   

   

Bronze Sponsoring (500.- €)

       


Außerdem bedanken wir uns für die inhaltliche Tagungsunterstützung bei allen Vorsitzenden, Referentinnen und Referenten sowie dem Automobilclub.




Für die besondere Unterstützung mit Equipment für Übungs- und Demonstrationszwecke bedanken wir uns bei den Firmen:

       


Weiterführende Informationen

Workshops
Die Teilnehmerzahlen der im Programm angegebenen Workshops sind begrenzt. Wir bitten um Anmeldung mittels der beigelegten Rückmeldekarte.


Workshop „Gastroskopie und Koloskopie“
12 Workshopplätze

Nach einer kurzen Einführung zu Prinzipien und Techniken der Endoskopie liegt der Schwerpunkt des Kurses auf dem praktischen Teil. Sie erlernen an verschiedenen Trainingsmodellen die Technik der Gastroskopie und Koloskopie. Die Trainingsmodelle wurden ausschließlich für solche Seminare entwickelt.


Workshop „Nicht-invasive Beatmungstechnik“
15 Workshopplätze

Die Bedeutung der nicht-invasiven Beatmung hat in den letzten Jahren enorm zugenommen: sowohl in der Notfallversorgung, in der Intensivmedizin wie auch in der Dauertherapie chronischer kranker Patienten zu Hause spielt sie eine große Rolle. In Kleingruppentrainings, angeleitet von Experten aus dem Bereich Notfall- und Intensivmedizin wie auch aus dem Bereich Home-Care, werden alle Aspekte praxisnah aufbereitet und einfache Strategien zur Lösung des akuten Problems vermittelt.


Workshop „Notfallversorgung und Reanimation“
10 Workshopplätze

Die Versorgung instabiler Patienten ist eine Herausforderung für das gesamte Team und stellt besondere Anforderungen an den Arzt als Teamleader. Der Workshop „Notfallversorgung und Reanimation“ bereitet in Kleingruppentrainings und Praxisworkshops auf diese kritischen Situationen vor - Tipps und Tricks inklusive.


Posterausstellung
Es wird gebeten, auszustellende wissenschaftliche Poster bis 30.04.2014 mit beiliegender Rückmeldekarte anzumelden. Die maximale Größe sollte 120 cm x 150 cm (Breite x Höhe) nicht überschreiten. Die Verleihung der Posterpreise findet während der Veranstaltung statt.

Abendveranstaltung mit Preisverleihung
Während der Abendveranstaltung werden Promotions- und Forschungspreise durch den Vorstand der Gesellschaft der Internisten Mecklenburg- Vorpommerns e. V. vergeben.
Wir freuen uns auf einen Vortrag der Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Stiftung Denkmalschutz und verdienstvollen ehemaligen Bürgermeisterin der Hansestadt Wismar, Frau Dr. Rosemarie Wilcken.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Eintritt und Catering für die Abendveranstaltung mit Preisverleihung sind im Tagungsbeitrag enthalten.

Programm für Begleitpersonen
Für Begleitpersonen bieten wir am Samstag ab 10 Uhr, Treffpunkt am Rathaus Wismar, kostenfrei eine Altstadtführung inklusive der Möglichkeit der Besichtigung des Turmes einer der historischen Stadtkirchen und Ausblick über die Hansestadt Wismar. Wir bitten Begleitpersonen um Anmeldung durch beigelegte Rückmeldekarte.

Tagungsbeiträge
GDI-, DGIM-, BDI-Mitglieder
Nichtmitglieder
Rentner
Studenten und Pflegepersonal

30.- €
50.- €
20.- €
10.- €
Im Tagungsbeitrag ist Eintritt und Catering für die Abendveranstaltung mit Preisverleihung am Freitagabend inkludiert.

Workshop-Teilnahme 20.- €

Alle Beiträge sind vor Ort beim Tagungsbüro vor Beginn der Veranstaltung bar zu entrichten. Das Tagungsbüro ist während der gesamten Veranstaltung besetzt.

Zertifizierung
Die zweitägige Fortbildung wurde von der Landesärztekammer Mecklenburg- Vorpommern für das Programm am Freitag mit 5 Punkten und am Samstag mit 8 Punkten zertifiziert. Für die Workshopteilnahme erhalten Sie 2 Punkte. Bitte bringen Sie Ihre Barcodes mit.


Allgemeine Hinweise

Hotelreservierung
Unter dem Stichwort „GDI-Tagung“ haben wir in folgenden Hotels ein Zimmerkontingent bis 31.03.2014 unter gesonderten Bedingungen (1 Übernachtung im Einzelzimmer mit Frühstück) vorreservieren können:

In der Altstadt der Hansestadt Wismar gelegen:
  • Steigenberger Hotel Stadt Hamburg in Wismar | 66 €
    Am Markt 24, 23966 Wismar

  • Hotel „Alter Speicher“ | 80 - 100 €
    Bohrstraße 10-12a, 23966 Wismar

  • Hotel New Orleans | 59 €
    Runde Grube 3, 23966 Wismar

Direkt an der Ostsee gelegen:

  • Hotel Seeblick Wismar | 70 - 75 €
    Ernst-Scheel-Straße 27, 23968 Wismar

In der Peripherie gelegen:

  • Wyndham Garden Wismar Hotel | 65 €
    Bellevue 15, 23968 Gägelow bei Wismar

Parken bei Übernachtung
Für Gäste der Hansestadt Wismar ist innerhalb der Altstadt das Parken gebührenpflichtig. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Auto kostenfrei am Tagungsort zu parken. Hotels und das Restaurant für die Abendveranstaltung sind innerhalb weniger Gehminuten erreichbar.

Parkplätze am Tagungsort
Parkplätze stehen am Tagungsort kostenfrei zur Verfügung. Eine Parkkarte erhalten Sie im Tagungsbüro. Vom Tagungsort zur Abendlokalität (Brauhaus am Lohberg) 6 benötigen Sie zu Fuß ca. 10 Gehminuten und von dort aus weitere 10 Minuten durch die schöne Altstadt Wismars zu den dort ansässigen Hotels.

Tagungsort

Größere Kartenansicht


Versammlungen
  • Mitgliederversammlung des Landesverbandes BDI (Freitag)
  • Versammlung der Chefärzte, Thema „Neue Weiterbildungsordnung“ (Samstag)
  • Mitgliederversammlung der GDI (Samstag)


Preisverleihungen
  • Forschungs- und Promotionspreise
  • Posterpreise


  • Kontakt
    Kongresssekretär Dr. med. Jördis Dreckschmidt-Schlichting
    E-Mail: joerdis.dreckschmidt-schlichting@sana.de
    Tel. 0151 55169551

    Postanschrift
    Gesellschaft der Internisten M-V e.V.
    c/o Sana Hanse-Klinikum Wismar GmbH
    Innere Klinik II / Kardiologie
    Dr. Jördis Dreckschmidt-Schlichting
    Störtebekerstraße 6
    23966 Wismar



    Laura Thieme, Tagungsorganisation
    E-Mail: Laura.Thieme@sana.de

    Postanschrift
    Gesellschaft der Internisten M-V e.V.
    c/o Sana Hanse-Klinikum Wismar GmbH
    Marketing, Laura Thieme
    Störtebekerstraße 6
    23966 Wismar

    Änderung vorbehalten



    Bericht
    Den detaiierten Bericht zur 49. Jahrestagung finden Sie HIER